Brötchen | Hefe und mehr


Manche Lebensmittel dürfen in unserem Haus nicht ausgehen. Neben den im Kleinkinder-Haushalten obligatorischen Bananen sind das bei uns Haferflocken und Apfel (-mus). Und so battle es nur folgerichtig, dass die ersten Brötchen, die ich für das kleine Krümmelchen im letzten Jahr gebacken habe, Apfel und Haferflocken enthielten. Die Äpfel geben den Brötchen dabei eine feine Süße, während die Haferflocken als Kochstück für Saftigkeit sorgen. Haselnussmus und ein hochwertiges Öl sorgen dafür, dass die Brötchen auch dafür geeignet sind, den erhöhten Fettbedarf von Babys und Kleinkindern zu decken.

Da gerade zu Beginn der Beikostzeit sind die gegessenen Mengen oft gering sind, haben sich bei uns Brötchen im Miniaturformat bewährt. Damit sie trotzdem alle auf ein Blech passen, habe ich sie als Brötchenreihen gebacken.

Und da sie durch den süßen Starter und die lange, kalte Teigruhe ein schönes Aroma entwickeln, schmecken sie erstaunlich intestine – auch wenn das fehlende Salz für den erwachsenen Gaumen etwas gewöhnungsbedürftig ist.

ergibt 5 Brötchenreihen mit je 7 Mini-Brötchen

Süßer Starter

  • 100g süßer Starter
  • 100g Mehl Sort 550
  • 50g Wasser

Kochstück

  • 250g Wasser
  • 70g Haferflocken (fein)

Teig

  • Süßer Starter
  • Kochstück
  • 160g Weizen-Vollkornmehl
  • 150g Mehl Sort 550
  • 70g Öl (Raps- oder Walnussöl)
  • 200g grob geriebener Apfel
  • 5g Hefe
  • 25g Haselnussmus
  • 50g Haferflocken (fein)

Die Zutaten für den süßen Starter mischen und bei 30°C für 2-4 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Die Zutaten für das Kochstück mischen und unter Rühren aufkochen. Abgedeckt auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Teig 5 min bei langsamer Geschwindigkeit und 10 min bei schneller Geschwindigkeit kneten.

Über Nacht bei 4°C im Kühlschrank gehen lassen (ca. 16 Stunden).

Nun den Teig in 35g Stücke teilen und rundschleifen.

Auf einem Backblech immer 7 Brötchen in einer Reihen aneinander setzen.

90 min gehen lassen.

Bei 230°C für 15-17 min mit Dampf backen



0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x