Bisher struggle ich oft nicht sehr motiviert, mich an Lahmacun-Rezepten zu versuchen, da mir eine vegetarische Various fehlte, die mich zufrieden machte. Doch dann stolperte ich über ein veganes Bolognese-Rezept mit Champignons und Walnüssen. Nach einigen Runden hatte ich aus dieser Idee mir ein Rezept nach meinem Geschmack zusammengebastelt.

Ein wenig erinnert mich dann das Backen an Pfannkuchenbacken, denn bis der ganze Stapel fertig gebacken ist, dauert es eine Weile. Währenddessen verbreitet sich aber der Duft schon im ganzen Haus und lockt alle schon in die Küche. Und während die Hungrigen mit sinnvollen Aufgaben wie Tischdecken abgelenkt werden, sind dann auch die letzten Fladen fertig gebacken und alle können gemeinsam genießen!

ergibt 8 Fladen

Teig

  • 150g süßer Starter aus dem Kühlschrank (Alternativ: 100g Sauerteig plus 50g Mehl Sort 550)
  • 265g Wasser (40°C)
  • 400g Mehl Sort 550
  • 10g Salz
  • 10g Hefe

Füllung (vegan)

  • 250g Champignons
  • 80g Walnüsse (geröstet)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 10g Miso
  • 5g Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pul Biber

Zum Servieren

  • Salatblätter
  • Tomatenscheiben
  • Paprika-Streifen
  • fein geschnittene (rote) Zwiebel

Die Zutaten für den Teig für 3 min bei langsamer Geschwindigkeit und 8 min bei schneller Geschwindigkeit kneten.

Den Teig etwa 3 Stunden bei Raumtemperatur oder über Nacht  im Kühlschrank gehen lassen.

Währenddessen die Champignons und Walnüsse mit der Trommelreibe grob reiben. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und alles 5 min unter Rühren anbraten. gehackte Tomaten, Miso, Sojasauce, Salz und die Gewürze hinzufügen, aufkochen lassen und unter gelegentlichen Rühren 30 min köcheln lassen.

Nun den Teig in 8 Portionen von je 100g teilen und zu Kugeln schleifen.

1 Stunde gehen lassen.

Den Pizzastahl im Ofen bei 300°C  aufheizen. Falls der Ofen nicht so heiß heizt, wählt die höchst mögliche Temperatur. Kurz vor dem Backen auf Grill + Umluft (höchste Stufe) schalten.

Die Teigbällchen zu dünnen Teigfladen von 20-25 cm Durchmesser ausrollen und dünn mit der Füllung bestreichen.

Im Ofen für etwa 2-3 min backen, bis die Füllung etwas Farbe bekommen hat (bei der Rindfleischfüllung muss die Fülle durchgegart sein!), der Teigfladen aber noch hell ist.  Je nach Temperatur des Ofens muss die Backzeit verlängert werden!

Die Fladen zum Warmhalten stapeln und abdecken, bis alle fertig sind. Mit Gemüse zum Selberbelegen servieren.

Tipp für Nicht-Vegetarier: Rindfleischfüllung

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 250g Rinderhack
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • Salz
  • Pul Biber
  • Pfeffer

Knoblauch und Zwiebel fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen.


👇Observe extra 👇
👉 bdphone.com
👉 ultraactivation.com
👉 trainingreferral.com
👉 shaplafood.com
👉 bangladeshi.help
👉 www.forexdhaka.com
👉 uncommunication.com
👉 ultra-sim.com
👉 forexdhaka.com
👉 ultrafxfund.com
👉 ultractivation.com
👉 bdphoneonline.com

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Notify of
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments